Airport Trophy

Sprungbrett für die Karriere

Frankreichs Handballer gehören seit einigen Jahren zum Besten, was die Sportart aktuell zu bieten hat. Dank konsequenter Nachwuchsförderung haben sich zuletzt auch Erfolge eingestellt. Und es würde nicht überraschen, wenn die Franzosen bei der WM im Sommer um den Titel mitspielen würden.

6 x Weltmeister, 2 x Europameister, 2 x Olympiasieger – und das in den letzten 12 Jahren: Frankreichs Handballer dominierten international die letzten Jahre wie kaum je eine andere Nation. «Stolz und blau» (#fieretbleu) war denn auch eine durchaus zutreffende Bezeichnung der Blau-Weiss-Roten, die noch fast mehr als «Goldene Generation» in die Sportgeschichte eingehen wird.

Auf dieser Fährte befindet sich nun auch der Nachwuchs Frankreichs. MIt riesigen Mengen an finanziellen Mitteln wurde die nachhaltige Nachwuchsförderung umgekrempelt. Die Vereine wurden in die Pflicht genommen und dabei vorbildlich vom Verband und vom Staat unterstützt.

Diese Initiative (einst mit der Perspektive der Weltmeisterschaft 2017 im eigenen Land gestartet) trägt Früchte – und wird es auch in absehbarer Zukunft noch tun. Bronze bei der EM 2016, sowie zwei Mal Weltmeister bei den U19 und U21 - so liest sich das Palmares einer Spitzennation, die auch im Nachwuchsbereich fast Unglaubliches geleistet hat.

Kaum Zweifel haben muss man, dass die Franzosen auch mit grossen Namen klar kommen. Im Aufgebot steht diesmal Melvyn Richardson - der Sohn von Jackson Richardson, einer der herausragenden Figuren des französischen Handballs.


Kader

Vorname Name Club Jahrgang
Florian Billant Dunkerque Handball Grand Littoral 1996
Lucas Ferrandier US Créteil Handball 1996
Dylan Garain Paris Saint Germain Handball 1996
Mehdi Harbaoui Istres Provence Handball 1996
Hugo Kamtchop-Baril Cesson Rennes Métropole Handball 1996
Adama Keita Paris Saint Germain Handball 1997
Romain Lagarde HBC Nantes 1997
Yanis Lenne Sélestat Alsace Handball 1996
David Lobry Dunkerque Handball Grand Littoral 1997
Romain Mathias Saint Raphaël Var Handball 1997
Dika Mem FC Barcelone 1997
Julien Meyer Chambéry Savoie Mont-Blanc HB 1996
Aymeric Minne Pays d’Aix Université Club 1997
Etienne Mocquais UMS Pontault Combault Handball 1996
Dragan Pechmalbec HBC Nantes 1996
Tom Pelayo Dunkerque Handball Grand Littoral 1997
Melvyn Richardson Chambéry Savoie Mont-Blanc 1997
Junior Scott HBC Nantes 1996




Staff

Vorname Name Funktion
Yohan Delattre Entraîneur de la sélection
Arnaud Parisy Assistant
Marc Ferron Assistant
Marc Teissonniere Préparateur physique
Georges Hadjez Médecin
Stéphane Lavie Kinésithérapeute
Daouda Karaboue Spécialiste des gardiens de but