Airport Trophy

Spaniens goldene Generation

Spanien gehört zu den prägenden Nationen des europäischen Handballs in den letzten Jahren. Längst haben die Iberer den sportlichen Turn-Around geschafft. Der Fokus auf die Nachwuchsförderung zahlt sich heute aus: Europa- und Weltmeistertitel im Nachwuchsbereich (2016, 2017) lassen Spanien von einer goldenen Zukunft träumen.

Weil viele Spieler in der Liga Asobal schon früh im Aktivbereich zum Einsatz kommen, ist auch das aktuelle Auswahlteam traditionell körperlich enorm robust. Wohl auch deshalb zeigten die Spanier zuletzt auch im Nachwuchsbereich eine Konstanz wie kaum ein anderes Team. Der Europameister von 2016 setzte ein Jahr eins drauf und spielte sich bei der letzten WM in Algerien zum amtierenden Weltmeister.
Dabei war das Finale ultraspannend. Die Spanier trafen im Endspiel auf den 3fachen Nachwuchs-Weltmeister Dänemark. In einer emotional geführten Partie auf sehr hohem Niveau blieb setzte sich Spanien mit 39:38 durch.
Der Erfolg der Spanier war historisch: Es war nicht nur der erste Titel der Iberer bei Nachwuchs-Weltmeisterschaften. Es war auch der Titel vor der Heim-WM. Denn im kommenden Juli trifft sich die Weltelite des Nachwuchs-Handballs in den beiden spanischen Städten Vigo und Pontevedro zur WM (www.spanishhandball19.com). Und diesmal gelten die Spanier nicht mehr nur als krasser Aussenseiter, treten sie doch vor heimischen Fans an. Und das ist in Spanien alles andere als ein zu vernachlässigender Faktor ....

Kurzpalmares
– Europameister 2016, zuletzt 5. (2018)
– Amtierender Weltmeister 2017

 

 



Kader

Vorname Name Club Jahrgang cm kg Pos
Kilian G. Ramírez Santana C.D. BM. C. Encata 1998 190 87 PO
Adrian Torres Herrera BM. Alcobendas 1999 190 85 PO
Mikel Zabala Ugarteburu C.D. Bidasoa 1998 179 79 EI
Adriá Martínez Bages BM. Granollers 1998 186 75 EI
Gonzalo Pérez Arce C.D. Ademar de León 1998 176 65 ED
Sergi Franco Miro BM. Granollers 1999 190 75 ED
Mamadou L. Diocou Soumare F.C. Barcelona 2000 180 71 ED
Pablo Martín Pino BM. Puente Genil 1998 196 94 PV
Eneko Goenaga Echave D. Zarautz Z.K.E. 1998 190 90 PV
Iván José Montoya Martínez BM. Puerto Sagunto 1998 179 98 PV
Álvaro Martínez Lobato C.D. BM. Delicias 1999 195 87 PV
Mikel Amilibia Aristi D. Zarautz Z.K.E. 1998 190 76 LI
Natan Suárez Díaz C.D. BM. C. Encantada 1998 183 84 LI
Miguel Martínez Lobato C.D. BM. Delicias 1999 195 87 LD
Eduardo Cadarso Caballero BM. Ciudad de Logroño 1999 194 77 CE
Ian Tarrafeta Serrano BM. Granollers 1999 188 82 CE
Pol Valera Rovira BM. Granollers 1998 187 73 CE
Pau Oliveras Floreta F.C. Barcelona 1998 183 80 LI




Staff

Vorname Name Funktion
Isidoro Martínez Martín National Coach
Javier Martín Sanz Coach
Ignacio Nebot Sanchís Doctor
Emilio Martín Alejandre Physiotherapist
Diego Dorado González Delegate
Jordi Ribera Romans Technical director