top of page

Deutschland deklassiert Montenegro

Aktualisiert: 11. Juni 2023

In einem einseitigen Spiel gewinnt Deutschland überlegen mit 31:13.


Die Montenegriner hatten sich eine Taktik gegen die Favoriten aus Deutschland zurechtgelegt: Ein sehr offensiver Verteidiger in der Mitte, und im Angriff stets den Torhüter für einen siebten Feldspieler auswechseln. Leider funktionierte dieser Plan von Anfang an nicht wirklich. Die deutsche Defensive stand sehr kompakt und liess nicht viele Chancen zu. Wenn dann doch einmal ein Wurf aufs deutsche Tor kam, standen die Torhüter oft goldrichtig. Beide Torhüter konnten sich mit einer exzellenten Quote von über 50% auszeichnen.


Je länger das Spiel dauerte, desto mehr konnte Team Deutschland ihre spielerische Überlegenheit auch in messbare Resultate umsetzen. In der zweiten Hälfte spielten sie sich regelrecht in einen Rausch: Ein Ball nach dem anderen wurde gegen die fantasielos aufspielenden Gegner abgefangen und via Gegenstoss verwandelt. So konnten die Montenegriner lediglich 3 Tore während einer Phase von 20 Minuten verbuchen. In den Schlussminuten fiel das Team regelrecht auseinander, was sich auch im Endresultat von 31:13 widerspiegelt.


Damit hat das deutsche Team auch ihr zweites Spiel an der diesjährigen Airport-Trophy gewonnen. Nun steht dem Finale gegen die ebenfalls verlustfreien Gastgeber morgen Sonntag um 13:15 nichts mehr im Wege.





184 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Tabelle

bottom of page