top of page

Deutschland erspielt ersten Sieg gegen Frankreich

Deutschland zeigte gegen Frankreich eine solide Leistung und sicherte sich die ersten Punkte mit 32:28.


Trotz der Niederlage gegen Spanien am Freitag war der deutsche Coach mit der Leistung seiner Spieler zufrieden gewesen. Die gute Leistung wollte das Team im Spiel gegen Frankreich bestätigen.


Das Spiel begann explosiv mit ganzen 10 Toren in den ersten 6 Minuten, was die offensive Strategien zeigte. David Moré führte Deutschland mit 3 schnellen Toren an, während Keyliane Traore für Frankreich aus dem Rückraum traf. Das Spiel blieb bis zur 15. Minute eng, als Frankreich knapp mit 10:9 führte. Deutschland intensivierte jedoch seine Verteidigung und kam vorne durch geduldiges Spiel oft über die Flügel zum Abschluss. Selbst von einer roten Karte liessen sie sich nicht beirren, wodurch sie sich auf 19:15 bis zur Pause absetzen konnten.


In der zweiten Hälfte baute Deutschland seine Führung weiter aus, während Frankreich zeitweise mit zwei Spielern weniger auf dem Feld kämpfte. Deutschland nutzte diverse Ballgewinne aus und erhöhte den Vorsprung auf 22:14. Siemer setzte seine starke Leistung fort und erzielte in der 45. Minute ein weiteres Tor zum 26:17.Trotz eines späten Aufbäumens von Frankreich behielt Deutschland die Kontrolle und sicherte sich einen 32:28-Sieg.


Mit diesem Sieg zeigte Deutschland, weshalb sie zu den Favoriten der diesjährigen Airport-Trophy gehörten. Am Abschlusstag steht noch die Partie gegen das bisher punktlose schweizerische Heimteam auf dem Programm.




91 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page