top of page

Spanien besiegt Frankreich und krönt sich zum Turniersieger

Spanien sichert sich mit einem 29:23-Sieg gegen Frankreich den Turniersieg der Airport Trophy 2024 in Kloten.


Am letzten Tag der Airport Trophy 2024 in Kloten trafen die U21-Nationalmannschaften von Spanien und Frankreich aufeinander. Spanien führte die Tabelle nach zwei Siegen gegen Deutschland und die Schweiz an. Frankreich hingegen hatte nach einer knappen Niederlage gegen Deutschland und einem Last-Minute-Sieg gegen die Schweiz noch die Chance, das Turnier zu gewinnen, benötigte dafür aber einen Sieg gegen die Spanier.


Während im bisherigen Turniverlauf die Torhüter noch keine grosse Rolle gespielt hatten, war dies in diesem Spiel ganz anders. Auf beiden Seiten gabs es viele Paraden, wobei besonders. Pau Panitti Martinez brillierte mit total 15 Paraden (42 %). DOch auch sein Gegenüber, Stanis Soulier stand ihm mit einer Quote von 37% in nichts nach.


Nach den ersten zehn Minuten konnte sich Spanien mit einem Spielstand von 6:3 etwas absetzen. Die spanische Verteidigung stand sehr gut und machte es den Franzosen schwer, zu klaren Chancen zu kommen. Besonders auffällig war die defensive Stabilität der Spanier und das Umschaltspiel, bei dem sie oft mit sieben Feldspielern agierten. Wenn Zur Halbzeit führte Spanien verdient mit 14:9.


Zu Beginn der zweiten Hälfte legte Spaniens Djordje Cikusa Jelicic vom FC Barcelona, einen Gang zu und trug maßgeblich dazu bei, dass Spanien seinen Vorsprung auf sieben Tore ausbauen konnte. Doch Frankreich, angeführt von ihrem kämpferischen rechten Flügelspieler Rémi Peyre, gab nicht auf und kämpfte sich auf drei Tore heran. Besonders Peyre, der mit sechs Toren bester Werfer seines Teams war, setzte immer wieder Akzente.

Spanien verteidigte jedoch weiterhin sehr offensiv und störte so den französischen Rhythmus im Angriffsspiel. Dies führte dazu, dass der Abstand sich bei etwa sechs Toren einpendelte. Trotz aller Bemühungen der Franzosen, den Rückstand zu verkürzen, behielt Spanien die Kontrolle über das Spiel. Immer wenn Frankreich Druck machte, fand Spanien eine Antwort und konnte den Vorsprung wieder ausbauen.

In der 50. Minute stand es 24:20 für Spanien, und obwohl Frankreich nochmals alles versuchte, ließ sich Spanien den Sieg nicht mehr nehmen. Am Ende siegten die Spanier souverän mit 29:23 und krönten sich damit zum verdienten Turniersieger der Airport Trophy 2024.


Spanien zeigte über das gesamte Turnier hinweg eine starke Teamleistung und konnte sich vor allem auf ihre solide Abwehr und die starken Leistungen ihres Torhüters Panitti Martinez verlassen. Sie werden mit gestärktem Selbstvertrauen in die anstehende EM starten.





118 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page